Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt! Die letzten Details der Pflege!

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt!

Regelmäßige und fachgerechte Pflegearbeiten an Ihren Pflanzbeeten sind wichtig, denn nur so können Ihre Pflanzen ihre volle Pracht und Schönheit entwickeln, und diese auch dauerhaft erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Bewässern, Düngen, Unkraut jäten, evtl. mulchen und eine allgemeine Pflege der Pflanzen.

Teil 4: Die letzten Details der Pflege!

Vor allem in der Anwachsphase aber auch während der weiteren Entwicklung der Pflanzen sind Maßnahmen mit geeigneten Werkzeugen durchzuführen. Diese Maßnahmen sollen die pflanzentypische Ausbildung des jeweiligen Habitus fördern und erhalten. Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt! Die letzten Details der Pflege! weiterlesen

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Pflanzflächen säubern und schützen!

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt!

Regelmäßige und fachgerechte Pflegearbeiten an Ihren Pflanzbeeten sind wichtig, denn nur so können Ihre Pflanzen ihre volle Pracht und Schönheit entwickeln, und diese auch dauerhaft erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Bewässern, Düngen, Unkraut jäten, evtl. mulchen und eine allgemeine Pflege der Pflanzen.

Teil 3: Pflanzflächen richtig bearbeiten! Pflanzflächen müssen von Unkräutern und Wildgräsern freigehalten werden! Nach Bedarf, mulchen der Pflanzfläche!

Pflanzflächen müssen von Unkräutern und Wildgräsern freigehalten werden, da diese mit den Pflanzen in Konkurrenz treten und ihnen auch Wasser und Licht entziehen. Wird die Unkrautbekämpfung vernachlässigt, werden die Pflanzen in ihrer Entwicklung gehindert. Pflanzflächen müssen je nach Bedarf alle 4-6 Wochen mechanisch durch 3-5 cm tiefes jäten, bearbeitet werden. Von chemischer Bekämpfung raten wir ab.

Pflanzflächen stets von Unkräutern und Wildgräsern befreien. Ihre Pflanzen können sich so viel besser entfalten!
Pflanzflächen stets von Unkräutern und Wildgräsern befreien. Ihre Pflanzen können sich so viel besser entfalten!

Wurde bei den Pflanzarbeiten eine Mulchschicht aus Rindenmulch oder Rindenhumus ausgebrachte, so muss diese bei Bedarf überarbeitet und ergänzt werden. Dabei dürfen oberirdische Pflanzenteile nicht bedeckt werden. Durch das Abdecken der Pflanzflächen mit Mulchmaterial wird das Aufkommen von Unkraut unterdrückt, in dem aus Nachbarflächen eingetragene Unkrautkeimlinge am Keimen gehindert werden. Des Weiteren fördert die Mulchschicht das natürliche Bodenleben und schützt zudem den Boden vor zu schneller Austrocknung. Die Mulchschicht dient bei starken Regenfällen auch als Erosionsschutz und wirkt so Ausschwemmungen entgegen.

Rindenmulch schützt vor Unkräutern während der Anwachsphase von kleinen und großen Gehölzen.
Rindenmulch schützt vor Unkräutern während der Anwachsphase von kleinen und großen Gehölzen.

Achtung! Beim Bewässern wird ein Teil des Wassers durch die Mulchschicht aufgenommen und ist bei den Aufwandmengen zu berücksichtigen. Das gleiche gilt bei der Zugabe von Dünger!

 

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Richtig Düngen!

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt!

Regelmäßige und fachgerechte Pflegearbeiten an Ihren Pflanzbeeten sind wichtig, denn nur so können Ihre Pflanzen ihre volle Pracht und Schönheit entwickeln, und diese auch dauerhaft erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Bewässern, Düngen, Unkraut jäten, evtl. mulchen und eine allgemeine Pflege der Pflanzen.

Teil 2: Richtig Düngen! Die Nährstoffe sind wichtig für die volle Pracht und Schönheit der Pflanze!

Nur Pflanzen die optimal mit Nährstoffe versorgt sind, können auch ihre volle Pracht und Schönheit entfalten. Daher ist es wichtig, jährlich eine fachgerechte Düngung durchzuführen. Es eignen sich hierzu einfache organisch-mineralische NPK-Dünger, welche die Pflanzen mit den wichtigsten Grundnährstoffen versorgen. Grundnährstoffe einer jeden Pflanze sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K).

Perfektes Pflanzenwachstum.
Perfektes Pflanzenwachstum dank regelmäßiger Düngergaben.

Optimal sind zwei Düngergaben im Jahr. Eine Frühjahrsdüngung im März/April und eine Sommerdüngung im Juni/Juli. Achtung! Ab August darf nicht mehr gedüngt werden, die Pflanzen müssen vor dem Winter genügend Zeit haben auszureifen.

Welche Menge an Dünger ausgebracht werden sollte, ist vom Dünger selbst abhängig. Hier sind die Herstellerangaben zu beachten. Ausgebrachte Dünger ist oberflächig leicht einzuarbeiten.

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Richtig Bewässern!

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt!

Regelmäßige und fachgerechte Pflegearbeiten an Ihren Pflanzbeeten sind wichtig, denn nur so können Ihre Pflanzen ihre volle Pracht und Schönheit entwickeln, und diese auch dauerhaft erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Bewässern, Düngen, Unkraut jäten, evtl. mulchen und eine allgemeine Pflege der Pflanzen.

Teil 1: Richtig Bewässern! Besser durchdringend, als täglich!

Frisch gepflanzte Bäume, Gehölze und Stauden haben noch kein ausreichendes Wurzelwerk ausgebildet, und können deshalb das nötige Wasser aus tieferen Bodenschichten noch nicht erschließen. Aus diesem Grund ist die Pflanze gerade in der Anwachsphase auf regelmäßige Wassergaben angewiesen. Anstelle einer täglichen, geringen Wassergabe, sollte besser die Pflanzen durchdringend, bis in eine Tiefe von etwa 30 cm zu bewässert werden. Dafür genügt dann jedoch eine Wassergabe 2-3x pro Woche. Bei voller Sonneneinstrahlung ist Bewässerung nicht sinnvoll, da die Verdunstung dem Boden das Wasser schneller entzieht als es die Pflanze aufnehmen kann. Besser ist es am frühen Morgen oder am Abend einen Bewässerungsgang durchzuführen. Man muss natürlich auch Beachten, das der Wasserbedarf sehr stark von den Bodenverhältnissen und der Zusammensetzung der Pflanzung abhängig ist.

Mehr Freiheit ohne Abstiche! Moderne Bewässerungsanlagen arbeiten vollautomatisch!
Bewässerungskomponenten vom Profi: Hochwertig und langlebig!

So benötigen sandige Böden mit großen Pflanzen zum Beispiel mehr Wasser als lehmige Böden mit kleine Pflanzen. Achtung! Wichtig für Immergrüne Pflanzen, wie z.B.: Koniferen, Rhododendren, Buchs, usw., benötigen auch im Winter regelmäßige Bewässerung, da Sie auch im Winter Wasser verdunsten.

Die natürliche Niederschlagsmenge ist bei der Bemessung der auszubringenden Wassermengen zu berücksichtigen. Im Folgenden ein paar Richtwerte als Empfehlung:

• Für Staudenflächen ca. 10 ltr./m2
• Für Gehölzflächen ca. 10-20 ltr./m2
• Für Baum je nach Größe ca. 50-100 ltr./Baum

Achtung! Eingerollte und schlappe Blätter oder gar vorzeitiger Laubfall sind deutliche Zeichen von Wassermangel!

Das beste Mittel gegen die Sommerhitze: Ein eigener Schwimmteich vom Profi!

Temperaturen wie in Afrika, der Klimawandel lässt grüßen! Da kommt so eine Abkühlung doch genau richtig. Also ab ins Freibad und sich mit 20 anderen Hitzeflüchtlingen einen Quadratmeter Freibadfläche teilen? Wir hätten da eine echte Alternative dazu: Ein Naturpool oder Schwimmteich im eigenen Garten. Für sich und Ihre Familie und wenn sie wollen, auch noch für Freunde. Schwimmen, Plantschen, Abkühlen und das alles in natürlich gereinigtem Wasser. Mit den beiden Systemen, Naturpool und dem klassischen Schwimmteich, bieten wir Ihnen passend zu Ihrem Garten, immer die richtige Lösung.

Gartenanlage_8
Schwimmen, Plantschen, Abkühlen und das alles in natürlich gereinigtem Wasser!

Und die nächste Hitzewelle kommt! Vergessen Sie’s, dank Ihrem neuen, eigenen Badeparadies! Natürlich wird es inzwischen für diesen Sommer etwas „knapp“, aber nutzen Sie doch bereits jetzt die Zeit, um mit uns ein erstes Gespräch, über Ihren Badewunsch zu führen. Denn der nächste Sommer wird mit Sicherheit auch wieder heiß!

Gartenanlage_4
Abkühlen im eigenen Garten. Ein Schwimmteich oder Naturpool als private Oase.

Herzlich Willkommen bei Gartenbau und Landschaftsbau Rauch

Willkommen auf der Firmenseite von Gartenbau und Landschaftsbau Rauch.

Wenn Sie uns nicht kennen: Wir sind Profis für Garten- und Teichgestaltung in den Landkreisen Lichtenfels, Coburg und Bamberg.

Lieber Seitenbesucher,Liebe Seitenbesucherin

Herzlich Willkommen auf unserer Firmenseite. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Infos im Bereich „Aktuelles“ und besuchen Sie unsere digitale Ausstellung „Leistungen„. Überzeugen Sie sich anhand unserer Referenzen und entscheiden Sie sich für uns, als Ihren kompetenten Ansprechpartner für Ihre Gartenanlage! Haben Sie Fragen oder möchten Sie nähere Details zu unserem Mustergarten erfahren, dann rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst
Ihr Gartenbaumeister Michael Rauch.