Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Richtig Bewässern!

Wie Pflege ich meine Pflanzflächen richtig? Unsere Tipps, Schritt für Schritt!

Regelmäßige und fachgerechte Pflegearbeiten an Ihren Pflanzbeeten sind wichtig, denn nur so können Ihre Pflanzen ihre volle Pracht und Schönheit entwickeln, und diese auch dauerhaft erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Bewässern, Düngen, Unkraut jäten, evtl. mulchen und eine allgemeine Pflege der Pflanzen.

Teil 1: Richtig Bewässern! Besser durchdringend, als täglich!

Frisch gepflanzte Bäume, Gehölze und Stauden haben noch kein ausreichendes Wurzelwerk ausgebildet, und können deshalb das nötige Wasser aus tieferen Bodenschichten noch nicht erschließen. Aus diesem Grund ist die Pflanze gerade in der Anwachsphase auf regelmäßige Wassergaben angewiesen. Anstelle einer täglichen, geringen Wassergabe, sollte besser die Pflanzen durchdringend, bis in eine Tiefe von etwa 30 cm zu bewässert werden. Dafür genügt dann jedoch eine Wassergabe 2-3x pro Woche. Bei voller Sonneneinstrahlung ist Bewässerung nicht sinnvoll, da die Verdunstung dem Boden das Wasser schneller entzieht als es die Pflanze aufnehmen kann. Besser ist es am frühen Morgen oder am Abend einen Bewässerungsgang durchzuführen. Man muss natürlich auch Beachten, das der Wasserbedarf sehr stark von den Bodenverhältnissen und der Zusammensetzung der Pflanzung abhängig ist.

Mehr Freiheit ohne Abstiche! Moderne Bewässerungsanlagen arbeiten vollautomatisch!
Bewässerungskomponenten vom Profi: Hochwertig und langlebig!

So benötigen sandige Böden mit großen Pflanzen zum Beispiel mehr Wasser als lehmige Böden mit kleine Pflanzen. Achtung! Wichtig für Immergrüne Pflanzen, wie z.B.: Koniferen, Rhododendren, Buchs, usw., benötigen auch im Winter regelmäßige Bewässerung, da Sie auch im Winter Wasser verdunsten.

Die natürliche Niederschlagsmenge ist bei der Bemessung der auszubringenden Wassermengen zu berücksichtigen. Im Folgenden ein paar Richtwerte als Empfehlung:

• Für Staudenflächen ca. 10 ltr./m2
• Für Gehölzflächen ca. 10-20 ltr./m2
• Für Baum je nach Größe ca. 50-100 ltr./Baum

Achtung! Eingerollte und schlappe Blätter oder gar vorzeitiger Laubfall sind deutliche Zeichen von Wassermangel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.